Ein neues Buch

Nach vier Jahren Recherchen im Regenwald steht ein neues Buch kurz vor der Veröffentlichung: „Der Sohn des Schamanen“ von Dzuliferi Huhuteni und Thomas Fischermann erzählt die Geschichte eines indigenen Clans im äußersten nordwestlichen Regenwald.

Den Schamanen der Huhuteni, den Malirinai, werden von den Leuten vor Ort echte Zaubererkräfte nachgesagt. Sie sind für ihre unerklärlichen Heilerfolge bekannt, aber es heißt auch, dass sie mit bloßer Gedankenkraft ihre Feinde töten können.

Doch ist das genug, um die Goldgräber, Holzfäller und Milizen fernzuhalten, die diesen Teil des Amazonaswalds zunehmend bedrohen?

Ab dem 13. September im Buchhandel.