Eine Buchvorschau im NDR-Radio

„Sie haben von den Tenharim bestimmt auch viel gelernt. Wie hat sich Ihr Verhältnis zur europäischen Welt, wie Sie sie kannten, verändert?“

Das NDR-Radio hat mich eine Sendestunde lang über „Der letzte Herr des Waldes“ gelöchert. Das Programm heißt „Klassik à la carte“, wurde von Petra Rieß moderiert und enthält tolle Musik – von Aufnahmen der brasilianischen Musikethnologin Marluí Miranda bis zum Gesang Iguaí Tenharim, einem der Dorfältesten im Marmelosdorf, der auch im Buch vorkommt.

Außerdem: exklusive Tipps dazu, wie man vor einer Anakonda flieht!

Für die komplette Sendung, eine schriftliche Kurzfassung und eine kleine Fotogalerie hier klicken.